Gobi Drab

Gobi Drab ist Blockflötistin, Pädagogin und Performerin. Gobis Repertoire spannt einen Bogen von experimenteller und freier Improvisation hin zu zeitgenössischer und alter Musik. Gobi studierte Blockflöte mit Ulrike Groier und Hans Maria Kneihs an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, mit Lene Langballe an der Royal Danish Academy of Music, Kopenhagen, und mit Antonio Politano an der Haute École de Musique, Lausanne.

Improvisationsunterricht mit Manon Liu Winter, Franz Hautzinger und Burkhard Stangl.

Unterricht in zeitgenössischem Tanz und Bewegungsimprovisation mit Martina Sagmeister, Nici Rutrecht, David Hernandez, Andrew Harwood, Frey Faust, Corinne Lanselle und anderen.

Gobi ist Mitgründern von snim – spontanes netzwerk für improvisierter musik.

Konzerte unter anderem bei Wien Modern, Winter im Herbst, Sonorities Festival Belfast und Huddersfield Contemporary Music Festival.

gobidrab.at